Boletim Informativo Outubro 2017 - Clube Brasileiro de Hamburgo e.V.

buscar / suchen
Ir para o conteúdo

Menu principal:

Boletim Informativo Outubro 2017

Boletim Informativo
Queridos sócios,
Assembléia Geral em 09.09.2017:
Depois da prestação de contas por parte da nossa presidente Yara, na qual todos os sócios presentes estavam de acordo, foi feita a eleição da nova diretoria.
Como candidatos contamos com Yara, Marcia, Helge, Rosario, Suely. Wolfgang e Luanny.
Novidade entre os candidatos foi a nossa querida sócia Luanny Zimmermann. A  candidatura da Luanny chegou numa boa hora, já que há muito tempo estamos nos esforçando para ter um clube que também seja interessante para jovens. Luanny, com seus 25 anos ,seu talento e boa  disposição poderá ser uma ponte entre o clube e essa geração que está faltando no clube.
Por motivo de força maior, ela nao pôde comparecer na reunião pessoalmente, ela mandou sua apresentação por escrito, que foi lida pela Yara.
Depois de apuradas as votações, constatamos que a grande maioria dos nossos sócios esta satisfeita com o nosso, trabalho, depositando em nós sua confiança, o que muito nos honra!
Luanny, embora não ter alcançado o numero de votos suficiente para, oficialmente, segundo os estatutos do clube, fazer parte da diretoria, caso esteja de acordo, terá o cargo de conselheira, podendo assim, junto com a diretoria participar ativamente da diretoria.
Terminando as eleições, a Yara agradeceu em nome dos diretores a confiança a nós depositada, e fez o tradicional discurso  e então cantamos a versão completa do nosso Hino Nacional e depois almoçamos juntos.

Por cerca das 15 horas a reunião se finalizou.

 
ANOTEM EM SUA AGENDA
Próximas reuniões de bate-papo a partir das 20 horas no Pro-Linguis Sprachenclub, Rothenbaumchaussee 97:

Dia  20 de outubro de 2017. Nesse encontro  teremos o grande prazer de cumprimentar a autora brasileira, residente em Schleswig-Holstein, Sra. Danielli Cavalcanti. A Sra. Danielli fará uma leitura de seu livro “Flor de Linz”.
Aviso especial aos sócios: no mesmo dia de nossa reunião  o Pro-Linguis estará organizando uma noite de “chansons” franceses no restaurante, motivo
pelo qual não poderemos jantar juntos como de costume. A gastronomia nos assegurou no entanto, que bebidas, eventualmente uma ou outra salada poderia ser servida na sala de aula, onde seria feita a leitura. Portanto, se alguem estiver com muuuuiiito apetite, pense em comer antes algo em sua casa. Lamentamos.
e
Dia 17 de novembro de 2017
(unsere nächsten Treffen im Pro-Linguis Sprachenclub, immer ab 20 Uhr)

EVENTOS EM HAMBURGO:
Concêrto de orgão
Domingo, dia 24 de setembro as 17 hs na St. Johannis-Kulturkirche Altona
Ronaldo Steiner (canto) e Fernando Swich (organista brasileiro!!!)
Programa alemão/frances: Fauré, Bizet, Mendelssohn, Reger e Rheinberger.
------------------
EXPOSIÇÃO:  Anjos desobedientes / Ungehorsame Engel
Vernissage  sábado 30 de setembro de 2017 às 19 hs do artista brasileiro
Heriberto Noppeney no malKing Art, Blankeneserbahnhofstr. 11-Hinterhof 22587 Hamburg
Data da Finissage: sábado, 28 de outubro de 2017, 11 hs.
--------------------
TEATRO:
21.10.2017 às 20 hs Première e 22.10.2017 às 19 hs no Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, 20251 Hamburg
Pela primeira vez em Hamburgo!.
Comédia da Autora Leilah Assumpção: “Unerhört Intim”
com Renée Zalusky e Frank Meyer-Brockmann

20.10.2017 as 20 hs Premiere e 22.10.2017 as 16 hs
Monólogo „Madame Dings“ de Rodrigo de Roure
com Dorothea Hagena

Patrocinador: Cidade Livre de Hamburgo, Bezirksamt Hamburg-Nord
Entradas: karten@kulturhaus-eppendorf.de ou Tel. 040 48 15 48 www.kulturhaus-eppendorf.de
-----------------
CHORCOVADO – VIVA BRASIL 2 – HEISSE MUSIK IM KALTEN NOVEMBER
Sábado, 11 de novembro 2017 às 19 hs
Kulturkirche Altona, Bei der Johanniskriche 22, 22767 Hamburg
ChorCovado:              direção: Suely Lauar
e
Cor em Canto:           direção:  Washington de Oliveira
Entradas: VVK € 12,00 + taxas, AK € 15,00 (erm. € 10,00)
--------------------
e BRASILIEN MAGAZIN informa:

Kino-TIPP Filmfest 25. Hamburg vom 5.10.-14.10.2017
Im Rahmen des Filmfest Hamburg – Sektion Latino (Vitrina):
9 Filme in Spanisch / Portugiesisch, davon 4 aus Brasilien
Ausführliche Infos: www.filmfesthamburg.de/de/

António Um Dois Três  - Brasilien, Portugal 2017 | 95 min | OmeU | Farbe | FF 2017
Als António von seinem Vater aus der Wohnung geworfen wird, sucht er Zuflucht bei seiner Ex-Freundin, wo er unerwartet auf die geheimnisvolle Brasilianerin Débora trifft….
Am 9.10 mit Gästen Leonardo Mouramateus (Regie), Mauro Soares (Schauspieler)
Wann: Freitag, 6.10. um 17 Uhr + Montag, 09.10 um 21.15 Uhr
Wo: Studio-Kino, Bernstorffstr. 93-95, 22767 Hamburg
Arábia - Brasilien 2017 | 96 min | OmeU | Farbe | FF 2017
Andre lebt in einem Industriegebiet in der brasilianischen Stadt Ouro Preto unweit einer Aluminiumfabrik. Als Cristiano, einer der Arbeiter, einen Unfall hat, wird der junge Mann gebeten, in der Wohnung des Verunglückten ein paar Kleider zu holen. Er stößt auf ein Tagebuch, das er mit wachsender Begeisterung zu lesen beginnt….
Beide Termine mit Gast Affonso Uchôa (Regie)
Wann: Freitag, 6.10. um 21.15 Uhr
Wo: Studio-Kino, Bernstorffstr. 93-95, 22767 Hamburg
Wann: Sonntag, 8.10. um 16.30 Uhr
Wo: Abaton, Allendeplatz 3 /Ecke Grindelhof, 20146 Hamburg

Baronesa - Brasilien 2017 | 75 min | OmeU | Farbe | FF 2017
DOKUMENTARFILM In den Außenbezirken der brasilianischen Millionenmetropole Belo Horizonte tragen die Favelas Namen von Frauen. Die Freundinnen Leidiane und Andreia leben in einem Viertel namens Juliana…
Wann: Samstag, 7.10. um 17 Uhr
Wo: Studio-Kino, Bernstorffstr. 93-95, 22767 Hamburg

Once There Was Brazilia - Brasilien, Portugal 2017 | 98 min | OmeU | Farbe | FF 2017
Im Jahr 1959 erhält der intergalaktische Agent WA4 einen brisanten Auftrag: Er soll auf den Planeten Erde reisen und während der feierlichen Eröffnung von Brasília den Staatspräsidenten Juscelino Kubitschek umbringen. Doch während seiner Mission durch das All gerät er in Komplikationen…
Wann: Dienstag, 10.10. um 19 Uhr
Wo: Studio-Kino, Bernstorffstr. 93-95, 22767 Hamburg

Brasilien Magazin
1. Sa im Monat 16-18h
5. Sa im Monat 16-18h Brasilien Magazin Extra
Radio Tide 96.0 (Kabel 95.45)
bm-radio.blogspot.de
Online zu hören unter: www.mixcloud.com/brasilienmagazin

Ungehorsame Engel/Anjos desobedientes
- „sind wie Riffe, an denen die treibenden Seelen stranden“ - Wunderbare Ausstellung mit betexteten Bildern von Heriberto Noppeney
Ausstellung mit interaktiven Charakter – die Kombination von Bild + Text sind oftmals scheinbar widersprüchlich, erleichtern dem Betrachter/der Betrachterin jedoch den Zugang zu Noppeneys Anliegen, nämlich Konventionen zu überdenken.
Heriberto Noppeney schreibt seit seinem 7. Lebensjahr, studierte Literaturwissenschaft, Darstellende Kunst und Fotografie in São Paulo.
Wann: Samstag, den 30.9. um 19 Uhr  Vernissage – Freitag, den 28.10. um 11 Uhr Finissage der Ausstellung
Wo: Galerie maKing Art (www.sekwenz.de), Blankeneser Bahnhofstr. 11 (Hinterhof).

Ein brasilianischer Abend: Ein Fest im Himmel - Die brasilianische Legende in Klangbildern
Bossa Nova Musik, Bildprojektionen und perkussive Klangbilder wechseln sich ab, mit der Lesung einer fabelhaften Geschichte. Die  Künstlerin Tita do Rêgo Silva stellt eine brasilianische Legende vor, das Johannes Huth Trio und sein Projekt Crossa Nova zusammen mit der Sängerin Julia Schilinsky singen gefühlvollen Bossa Nova, die Impro-Perkussionsgruppe Crows liefert dazu raumgreifende Klangbilder.
Wo: Polittbüro, Steindamm 45
Wann: Sonntag, den  1.10. um 20 Uhr

Brasil Percussion Basiskurs
Der ultimative Trommel TIPP! Start des Brasil Percussion Basiskurses mit Hans-Jörg Regenspurg – Keine Einstiegsvoraussetzung, Instrumente werden gestellt
Kontakt und Info: 0157-38838095 oder Mail: Samba2go@gmx.de
Wo und wann: im Hamburghaus Eimsbüttel ab 6.10.2017 – jeden 2ten Freitag von 19 – 21 Uhr

Benefizkonzert Banda SambUKEira
zugunsten der neuen UKE Kinderklinik
Banda SambUKEira freut sich sehr, dass sie ihr erstes Konzert geben können. Es wird musikalische Überraschungen geben, groovige Schmankerl, optische Highlights.
Der Abend wird mitgestaltet durch:
- der Samba Band „Ciranda „
- dem brasilianischen Chor „ChorCovado“
- der Flamencogruppe des UKEs um den Leiter Rainer Floigl
Wann: Samstag, 7. Oktober 2017, Beginn um 20 Uhr
Wo: Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
Eintritt frei, eine Spende für die UKE Kinderklinik wird sehr gerne entgegengenommen

Forróparty
Mit Forroxodó
Forró!..ist im Nordosten Brasiliens die Bezeichnung für einen populären Tanzabend, bei dem “Forró” gespielt wird: unwiderstehliche Rhythmen und Lieder, die alle Paare zum Klang von Zabumba, Triangel und Akkordeon bis spät in die Nacht zum Tanzen bringen.

Xodó!..ist die Leidenschaft für diese Musik. Forroxodó lädt bei ihren Konzerten zu poetischen Xotes, energischen Forrós und mitreißenden Cocos ein Tanzabend mit Forró, den heißen Rhythmen aus Brasiliens Nordosten.
Wann:  Samstag, 7. Oktober 2017, Beginn 20.30 Uhr
Wo: Cascadas, Ferdinandstraße 12 / 20095  Hamburg

Edson Cordeiro - Fado tropical
Fado erzählt vom Leben der einfachen Menschen, dem Meer, der Armut und vor allem von »Saudade«, der Sehnsucht: Sehnsucht nach einem besseren Leben, nach erfüllter Liebe und nach Heimat – ein Gefühl, das viele Portugiesen teilen, die ihr Land verließen, um in der Fremde ihr Glück zu suchen. So auch die Vorfahren des Sängers Edson Cordeiro, die nach Brasilien auswanderten und ihre Sprache, Musik und Kultur mitnahmen. »Tropical« heißt Cordeiros Programm, der darin Ausflüge vom klassischen Fado in tropisch-brasilianische Gefilde wagt und dabei auch Experimente nicht scheut.
Wann: Sonntag, 8.10.2017 um 17 Uhr
Wo: Laeiszhalle Hamburg Kleiner Saal

KUNST - Vivenciar a arte em Português
In entspannter Atmosphäre begegnen wir der Kunst und kommentieren sie in portugiesischer Sprache. Vamos apreciar e comentar as obras do acervo do museu e das exposições temporárias. Ana de la Fontaine (Recife) führt uns durch die Kunsthalle Hamburg.
6 Termine jeweils donnerstags: 21.9.,  28.9., 5.10., 12.10. 26.10., 2.11., jeweils von 19:15 Uhr bis 20:45 Uhr. Anmeldung: E-Mail: kurse@hamburger-kunsthalle, Fax: 049 040 428 131-886. Online: www.hambuger-kunsthalle.de

Theater-TIPP
Un-erhört ein Theaterprojekt
Theaterwochenende mit 2 Theaterstücken brasilianischer Erfolgsautoren in deutscher Sprache
Regisseurin Sylvia Richter, Ausstattung Silke von Patay
Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Hamburg-Nord

"Madame Dings" – Monolog von Rodrigo de Roure
Madame Dings ist eine Dame zum Verlieben. Sie weiß, dass sie alt ist und noch vieles mehr. Und sie entscheidet, an was sie sich erinnern will und vor allem, wie die Erinnerungen aussehen sollen. Denn: Im Alter gelten viele Regeln nicht mehr und mit Witz und Fantasie erhält man sich die eigene Würde. Madame Dings lässt sich in jedem Falle nicht beirren, auch nicht von der stummen Kleinen, die an ihrer Seite wacht. Sie will und sie wird reden und fliegen.
Mit Dorothea Hagena, Ein Theaterabend, der Mut macht, das Leben bis zum Ende in die eigenen Hände zu nehmen.
Wann: Freitag, den  20.10. um 20 Uhr (Premiere) &  Sonntag, den 22.10. um 16 Uhr

"Unerhört intim" - Komödie von Leilah Assumpção
Deutschsprachige Erstaufführung - Unerhört intim und witzig sind die Gespräche, die Roberta und Mariano führen. Sie sind um die 50, als Mariano sich für eine Jüngere von Roberta trennt. Doch die beiden kommen nicht voneinander los.
Leilah Assumpção, die Grande Dame des brasilianischen Theaters, begleitet die beiden, die nicht unsichtbar werden wollen, bis sie über 90 sind. Roberta und Mariano haben Lust aufs Leben mit allem, was dazugehört. Und Sex gehört für beide auch im Alter auf jeden Fall dazu.
Mit den bekannten Hamburger Schauspieler(in)n Renée Zalusky und Frank Meyer-Brockmann
Wann: Samstag, den  21.10. um 20 Uhr (Premiere)  &  Sonntag, den 22.10. um 19 Uhr

Die Aufführungen finden in deutscher Sprache statt. Im Anschluss an die Vorstellungen gibt es immer ein Publikumsgespräch.
Wo: Im Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a (ehemals Martinistr. 40)
20251 Hamburg
Info: www.kulturhaus-eppendorf.de

Céu – Konzert
"Die Zukunft der brasilianischen Musik" nannte sie niemand geringerer als Caetano Veloso, als ihr Debütalbum erschien. Die 33jährige Céu aus São Paulo steht für einen sehr coolen Sound und gilt seitdem als große Entdeckung. Seit 2007 überflügelt sie mit ihrem Mix aus Samba-Poesie, Triphop und Electronica sämtliche Superstars ihres Landes
Wann: Donnerstag, den 26.10. um 20:00 Uhr
Wo: Fabrik, Barnerstraße 36, 22765 Hamburg
Infos: http://fabrik.de/veranstaltungen/veranstaltungen.php

TV-TIPPs
Verrückt nach Meer. Die Puppenspieler von Brasilien in der ARD
Am Freitag, den 13.10. um 16.10 Uhr
Tracks. Abronca: Girlpower-Rap aus Rio auf arte
Am Freitag, den  13.10. um  23.55 Uhr
Schätze der Welt – Erbe der Menschheit. Sintra, Portugal – Der ewige Traum vom Weltreich im SWR
Am Samstag, den 14.10 um 8.30 Uhr
Schlemmen wie in Lissabon im hr

Am Samstag, den 14.10. um 16 Uhr
Kulinarische Reise durch Brasilien auf arte
Ab Montag, den 16.10. für Frühaufsteher:
Montag, 16.10. um  6.45 Uhr -   Süßes aus Pernambuco
Dienstag, 17.10. um 6.50 Uhr -  Küche der Goldgräber und Pioniere
Mittwoch, 18.10. um 6.40 Uhr  - Die exotische Küche des Pantanal

Vorschau
Carminho canta Tom Jobim
Wann: Samstag, den 11.11. um 20 Uhr
Wo: Elbphilharmonie.  Leider Ausverkauft!
Konzert: Viva Brasil Dois
Veranstalter: ChorCovado
ChorCovado + Chor em Canto
Zwei brasilianische Chöre singen und spielen heute in der Kulturkirche Altona - allein und auch gemeinsam. Heraus kommt ein wundervoller und einzigartiger Abend mit bis zu 70 SängerInnen auf der Bühne und Klängen, die Lust auf das Leben machen und einen im November-Schmuddelwetter beschwingt und mit einem Lächeln auf den Lippen nach Hause gehen lassen. Herz, was willst du mehr?
Wann: Samstag, den 11.11. um 19 Uhr (Einlass um 18 Uhr)
Wo: Kulturkirche Altona, Bei der Johanniskirche 22, 22767 Hamburg
Info:

Wiederkehrend

Brasilianischer Abend
Was gibt es Schöneres als bei gutem Essen in netter Atmosphäre exzellente brasilianische Musik zu hören - mit Feijoada und Live-Musik @ Eduardo Macedo
Wann: ca. 1 x monatlich, Terminbekanntgabe siehe website http://cafednata.de/
Wo: Café D’Nata, Osterstraße 4 (Nähe Kaifu).
Reservierungen unter Tel. 040-63 73 31 72
Info: www.cafednata.de

Matarenga – The Bossa Nova Experience
Durch seine brasilianische Herkunft ist der charismatische Sänger, Gitarrist und Entertainer Matarenga natürlich dem Bossa Nova und Samba verbunden. Um seine Liebe für exotische Rhythmen, interessanten Harmonien und Pop zu verbinden, entwickelte er das Projekt „Bossa Nova meets Pop“ und organisiert unter diesem Namen seit 2009 wöchentliche Events in Hamburg.
Wann: Montags in der Redlounge, Emsbüttel Bellaliancestr. 42
Mittwochs im Sands, Dammtor
Donnerstags Live-Musik in der Heimlich Bar, Hoheluftchaussee 117  
Infos: https://www.facebook.com/TheBossaNovaExperience/

Nächste Radio-Sendung
Sa. 07. Oktober  2017 von 16-18 Uhr
BRASILIEN MAGAZIN
auf Radio Tide 96,0
Für mehr Infos zum Programm etc. unter www.brasilienmagazin.de unter News bzw. www.bm-radio.blogspot.com. Oder Facebook: www.facebook.com/Brasilien-Magazin-147259750846/
Sendung verpasst? Dann zum Nachhören in der Mixcloud: www.mixcloud.com/brasilienmagazin/

P O E S I A ( Brauli)
Introdução : É bom tratar um tema tão duro com a graça duma poesia
  Coisas boas que nos mantém vivos
Aquela música brega, que toca no coração.
Aquela preocupação da mãe, que nunca sossega.
Um namoro que se esfrega, que não desgruda de você .
Livros para gente ler.
Chegadas e despedidas.
                               As coisas simples da vida nos dão forças para viver.
Dormir na canção da chuva , que cai na telha.
Um beijinho na orelha.
Caminhada a pé no chão
Passar manteiga no pão bem quentinho para derreter.
Um cafèzinho para beber.
A família reunida.
                                As coisas simples da vida nos dão forças para viver
Sentir aquele cheirinho da comida quase pronta.
Pagar uma velha conta.
Dançar no quarto sozinho.
Cantar feito um passarinho.
Ensinar e apreender.
Nadar, pedalar, andar por uma rua florida.
                                As coisas simples da vida nos dão forças para viver
O abraço do irmão.
O cheiro da sua vó.
Ficar um pouquinho só.
Carona num caminhão.
Rodinhas de violão
E até nada para fazer.
Amigos para acolher.
E roupas bem coloridas.
   As coisas simples da vida nos dão forças para viver
Uma carta escrita à mão.
Achar dinheiro no bolso.
Cochilo depois do almoço.
Curtir um feriadão.
Ter bicho de estimação.
Ser grato e compreender, que um dia – meu povo – nós vamos morrer e  sentir na despedida,
que as coisas simples da vida nos dão forças para viver!
------------


Até a reunião no dia 20 de outubro 2017!!
Com um grande abraço a  Diretoria

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Voltar para o conteúdo | Voltar para o Menu principal